08.08.2018, 11:50 Uhr

Platzwunde 3,32 Promille – Rollstuhlfahrer fällt aus seinem Gefährt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Mann aus Münchberg war mit seinem elektrischen Rollstuhl am Dienstagmittag, 7. August, in der Kirchenlamitzer Straße in Münchberg unterwegs. Er verkantete mit seinen Rädern im Pflaster der Parkbuchten und kam nicht weiter.

MÜNCHBERG/LANDKREIS HOF Er fiel schließlich aus seinem Rollstuhl und zog sich eine Platzwunde an der Stirn zu. Der Fahrer hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen. Ein Test ergab 3,32 Promille. Bei dem Rollstuhlfahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Mann wurde zur Versorgung der Platzwunde und aufgrund seiner Alkoholisierung ins Krankenhaus Münchberg eingeliefert.


0 Kommentare