07.08.2018, 10:03 Uhr

Weitere Ermittlungen nötig Amberger Polizei kontrolliert jugendliches Trio und findet Diebesgut

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Drei Jugendliche (17, 15 und 14 Jahre alt ) wurden am Montag, 6. August, gegen 16.40 Uhr, in der Tiefgarage am Pfalzgrafenring in Amberg angetroffen und aufgrund einer unmittelbar zuvor aufgenommenen Beschädigung der Sprinkleranlage, bei dem ein Rohr aus der Deckenverankerung gerissen und ein Feueralarm ausgelöst worden war, kontrolliert.

AMBERG Bei dem 14-Jährigen fanden die Streifenbeamten im Rucksack Diebesgut im Wert von circa 100 Euro auf, das aus frischen Diebstählen in zwei Bekleidungsgeschäften stammte. Die Älteste räumte noch vor Ort ein, dass das Diebesgut ihr gehöre, sie die elektronischen Sicherungen schon in den Läden gelöst und in den Rucksack des Jungen gepackt hatte. Vor der Tat hatten beide wohl auch Betäubungsmittel konsumiert. In Rucksack der jungen Frau wurde dann noch eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden und zusammen mit der entwendeten Bekleidung sichergestellt. Die Polizeistreife übergab die Jugendlichen ihren Eltern. Sie erwarten nun Strafanzeigen, auch wird das Jugendamt informiert. Inwieweit die Gruppe zudem für die erhebliche Sachbeschädigung an der Sprinkleranlage verantwortlich ist, werden die Ermittlungen ergeben.


0 Kommentare