06.08.2018, 11:18 Uhr

Blutende Kopfplatzwunde Über zwei Promille – betrunken vom Fahrrad gekippt

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Am Montag, 6. August, gegen 1 Uhr, wurde in der St.-Peter-Straße ein 53-jähriger Tirschenreuther mit blutender Kopfplatzwunde neben seinem E-Bike liegend aufgefunden.

TIRSCHENREUTH Offensichtlich war er damit gestürzt. Die Unfallursache war dann auch schnell klar. Bei dem Radfahrer war starker Alkoholgeruch wahrnehmbar und der Alktotest ergab einen Wert von über zwei Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus Tirschenreuth und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr waren die Folge. Ob der Führerschein des Mannes sichergestellt wird, entscheidet nun die Staatsanwaltschaft.


0 Kommentare