05.08.2018, 17:14 Uhr

Ausgetickt 30-Jährige widersetzt sich der Polizei

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Morgen des Sonntags, 5. August, gegen 4 Uhr, wurde eine Personengruppe vom Sicherheitspersonal aus der Altstadtpassage in Hof verwiesen.

HOF Da eine 30-jährige Frau aus Hof die Aufforderung zum Verlassen des Areals ignorierte, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Hof hinzugezogen. Auch gegenüber der Polizei zeigte die Frau keine Einsicht und äußerte abfällig ihren Unmut über die Anordnung. Schließlich zeigte sie gegenüber einer Beamtin mehrfach die „Scheibenwischer“-Geste. Daraufhin sollten ihre Personalien aufgenommen werden, was sie durch Weggehen zu verhindern versuchte. Die Frau musste festgehalten werden und versuchte, die Hand der Beamtin wegzuschlagen. Nach einem Gerangel konnte die Frau gefesselt werden, sie beruhigte sich anschließend. Nach Feststellung der Personalien wurde sie vor Ort wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Sie muss mit Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Hausfriedensbruchs rechnen. Die Beteiligten wurden nicht verletzt.


0 Kommentare