05.08.2018, 15:21 Uhr

Ermittlungen 46-jähriger Schwandorfer hatte am Kiesweiher seine Luftpistole dabei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstagnachmittag, 4. August, gegen 17 Uhr, bemerkte ein Fischereiaufseher am Nordufer des Südsees bei Schwandorf im Zuge seiner Kontrolle im Umfeld einer Personengruppe eine herumliegende Luftdruckwaffe.

SCHWANDORF Als die verständigte Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Schwandorf eintraf, war die Waffe nicht mehr vor Ort. Wie sich im Zuge der Ermittlungen vor Ort herausstellte, hatte ein 46-jähriger Mann aus Schwandorf sie im Uferbereich des Kiesweihers verschwinden lassen. Die Luftpistole wurde aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Mann wird wegen unerlaubten Führens einer Schusswaffe ermittelt.


0 Kommentare