03.08.2018, 00:42 Uhr

Unwetter am Donnerstag Blitz schlägt auf einem Campingplatz in Bruck ein – 15 Verletzte

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Nach einem Blitzeinschlag auf einem Campingplatz in Bruck in der Oberpfalz wurden am Donnerstag, 2. Juli, 15 leicht verletzte Personen in Krankenhäuser eingeliefert.

BRUCK Auf dem Campingplatzgelände in der Hans-Sachs-Straße findet derzeit das Oberpfälzer Gaujugendzeltlager statt. Bei einem Unwetter gegen 13.35 Uhr schlug ein Blitz auf dem Campingplatzgelände ein. Zunächst wurde niemand verletzt und vorsorglich das Campingplatzgelände von der Feuerwehr Bruck geräumt. Die etwa 300 anwesenden Personen wurden in der nahegelegenen Turnhalle der Schule Bruck untergebracht.

Wenige Camper waren nicht evakuiert worden und kümmerten sich um die Zelte. Gegen 15.30 Uhr klagten mehrere Kinder, Jugendliche und Erwachsene über „Kribbeln“ am ganzen Körper. Es handelte sich laut Auskunft der anwesenden Sanitäter hauptsächlich um Leute, die die einzelnen Zelte während des Sturms festhielten. Diese 15 Personen wurden vor Ort notärztlich untersucht und vorsorglich in verschiedene Kliniken zur Beobachtung verbracht. Über das Alter und Geschlecht der Kinder und Jugendlichen sowie der Erwachsenen liegen derzeit keine vollständigen Angaben vor.

Nach dem Unwetter begaben sich wieder alle Camper auf das Gelände zurück.


0 Kommentare