31.07.2018, 10:26 Uhr

Die Polizei ermittelt Scheck war gefälscht

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Montag, 23. Juli, wollte ein 52-jähriger Mähringer über eine Internet-Verkaufsplattform einen Heuwender verkaufen. Ein Interessent meldete sich per Mail und man einigte sich auf einen Kaufpreis von 3.900 Euro.

MÄHRING/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Der vermeintliche Käufer schickte dann dem Verkäufer einen Scheck über 5.600 Euro zu und erklärte, dass der Mehrbetrag für Versicherung und Transport verwendet werden soll. Als der Verkäufer den Scheck einlösen wollte, stellte sich heraus, dass es sich um eine Totalfälschung handelte. Der unbekannte Täter, der unter einem falschen Namen in London wohnen soll, trat bereits mehrfach mit der gleichen Arbeitsweise in Erscheinung.


0 Kommentare