26.07.2018, 12:03 Uhr

Kontrollen Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb stellen gestohlenes Handy sicher

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Im Rahmen der Schleierfahndung kontrollierten die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb einen eritreischen Staatsangehörigen im Bereich des Bahnhofes in Marktredwitz.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei stellten die Fahnder fest, dass sich der 29-jährige Asylbewerber außerhalb seines Aufenthaltsbereiches bewegte, der eigentlich auf Bamberg begrenzt ist. Die Überprüfung seines mitgeführten Mobiltelefons ergab, dass das I-Phone bei einem Handtaschendiebstahl am 21. Juli in Bamberg entwendet wurde. Auch für das in seinem Reisegepäck aufgefundenen Tablet konnte der junge Mann keinen Eigentumsnachweis erbringen. Hier sind weitere Ermittlungen der GPI Selb bzw. der Polizei in Bamberg erforderlich, um zu klären, ob das I-Pad ebenfalls aus einer strafbaren Handlung stammt. Beide Gegenstände wurden sichergestellt. Neben der Ordnungswidrigkeit nach dem Asylgesetz erwarten dem Eritreer sicherlich auch noch unangenehme Fragen der Polizei in Bamberg zu dem Handy und dem Tablet-PC.


0 Kommentare