26.07.2018, 00:33 Uhr

Tödlicher Unfall bei Kümmersbruck Pkw erfasst Motorradfahrer – 68-Jähriger stirbt im Krankenhaus

(Foto: enterline/123rf.com)(Foto: enterline/123rf.com)

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 25. Juli, gegen 18.50 Uhr auf der Bundesstraße B85 bei Kümmersbruck.

KÜMMERSBRUCK Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr zum Unfallzeitpunkt ein 68-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Kraftrad die Bundesstraße B85 von Amberg in Fahrtrichtung Schwandorf. Hinter dem Kradfahrer fuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Stadtgebiet Amberg in gleiche Fahrtrichtung. Auf Höhe des Haidweihers wollte der Kradfahrer nach links in Richtung Penkhof abbiegen, dabei wurde er vermutlich vom Pkw-Fahrer übersehen, der Pkw erfasste das Kraftrad frontal. Der Kradfahrer kam unter dem Pkw zum Liegen und musste mittels eines Traktorfrontladers geborgen werden. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt, er wurde in ein Klinikum eingeliefert, dort verstarb er trotz aller ärztlichen Bemühungen circa eine Stunde nach seiner Einlieferung. Der Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Auf Anordnung der Amberger Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, die beiden Fahrzeuge wurden auf Anordnung sichergestellt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Die sachbearbeitenden Beamten der Polizeiinspektion Amberg wurden an der Unfallstelle von der Feuerwehr Kümmersbruck unterstützt.


0 Kommentare