25.07.2018, 14:12 Uhr

Brummi rammt Mercedes Rückwärtsgang in der Autobahnauffahrt eingelegt – 15.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Unsicherheit eines rumänischen Lkw-Fahrers führte am Dienstag, 24. Juli, gegen 11.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A93.

REGNITZLOSAU/LANDKREIS HOF Der 31-jährige Brummifahrer wollte an der Anschlussstelle Hof-Süd auf die A93 in Richtung Regensburg einfahren. An dieser Stelle ist aktuell eine Baustelle eingerichtet und die Einfädelspur ist sehr verkürzt und mit einem Stopp-Schild versehen. Als der Lkw-Fahrer angehalten hatte, wurde ihm bewusst, dass er mit seinem Lastwagen etwas mehr Anlauf benötigt, um sich in den fließenden Verkehr einfädeln zu können. Deshalb legte er den Rückwärtsgang ein und setzte nach hinten. Dort hatte inzwischen jedoch ein 34-jähriger Hofer mit seinem Mercedes gehalten. Der Lkw drückte die gesamte Fahrzeugfront des Mercedes ein. Insgesamt entstand bei dem Missgeschick ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare