25.07.2018, 11:51 Uhr

Fahrzeugkontrolle Betrunkene beschäftigen die Schwandorfer Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 24. Juli, führte eine Streifenwagenbesatzung der PI Schwandorf gegen 19.50 Uhr in der Spitalstraße eine Fahrzeugkontrolle durch.

SCHWANDORF Während dieser Zeit kam aus dort befindlichen Gaststätte eine 44-jährige amtsbekannte Frau aus dem Lokal. Sie stellte ihr mitgeführtes volles Glas Bier auf den Boden und legte sich ebenfalls auf den Boden vor dem Lokal. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass diese volltrunken war. Kurz darauf kamen noch zwei andere Gäste aus dem Lokal. Als diese Anstalten machten, mit ihren Fahrrädern wegzufahren, wurden diese ebenfalls kontrolliert. Nachdem auch die beiden 40- und 52-jährigen Gäste erkennbar betrunken waren, wurden die Fahrräder versperrt und das Wegfahren so verhindert. Zähneknirschend nahmen sie ihre 44-jährige Bekannte auf und begaben sich zu Fuß auf den Nachhauseweg.

Während dieses Einsatzes kam dann der Wirt des Lokals zu den Polizeibeamten und bat um Unterstützung, da sich im Lokal noch ein weiblicher Gast aufhielt, der andere Gäste anpöbelte. Bei deren Kontrolle stellte sich ebenfalls heraus, dass die 49-Jährige stark alkoholisiert war. Ihr wurde daraufhin ein Platzverweis erteilt, dem sie nur zögerlich nachkam. Dabei beleidigte sie noch einen eingesetzten Beamten.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass die 49-Jährige eine Anzeige wegen Beleidigung erwartet und gegen den Gastwirt eine Anzeige erstellt wird, da er Alkohol an erkennbar Betrunkene abgegeben hat.


0 Kommentare