23.07.2018, 16:04 Uhr

Strafanzeige Auto geklaut und Kennzeichen missbraucht – doppeltes Unglück für 62-Jährigen

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Wohl aus Nachlässigkeit muss sich nun ein 62-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wegen Kennzeichenmissbrauchs verantworten. Der Reisende war mit einem Mietwagen unterwegs und hatte an dem Fahrzeug einen Fahrradträger montiert.

MARKTREDWITZ An diesem Radträger befand sich aber ein Kennzeichen, das für einen Audi A6 und nicht für den mitgeführten Mietwagen ausgegeben war. Der Audi wurde dem Mann am 7.Juni im Bereich Dresden entwendet. Aus diesem Grund musste er sich jetzt einen Mietwagen besorgen, vergaß aber, auch das entsprechende Kennzeichen auf dem Heckträger anzubringen. So ereilte ihm jetzt doppeltes Unglück, erst der Diebstahl seines Pkw und jetzt eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs.


0 Kommentare