22.07.2018, 20:10 Uhr

Die Polizei ermittelt 29-jähriger US-Soldat baut betrunken einen Unfall

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Eine 36-jährige Landkreisbewohnerin fand am Samstag, 21. Juli, gegen 6.30 Uhr, in Köfering im Einweg einen 29-jährigen US-Soldaten neben seinem Fahrzeug liegend auf.

KÜMMERSBRUCK/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Der Soldat war volltrunken und nicht mehr ansprechbar. Am Fahrzeug stellten die aufnehmenden Beamten frische Unfallspuren fest, in der näheren Umgebung des Unfallortes konnten umgefahrene Leitpfosten festgestellt werden. Aufgrund des Gesundheitszustandes des Soldaten war eine Einlieferung in ein Krankenhaus erforderlich, dort wurden zwei Blutentnahmen vorgenommen.

Zum jetzigen Stand der Ermittlungen fuhr der Soldat vermutlich von der Amberger Innenstand kommend über den Kreisverkehr bei der JVA in Richtung Köfering. Aufgrund der Schäden am Fahrzeug des Soldaten ist zu vermuten, dass dieser auf der Fahrstrecke noch weitere Schäden, entweder an geparkten Fahrzeugen oder an Straßeneinrichtungen (Leitpfosten, Verkehsschilder) verursacht hat.

Sollte dies der Fall sein, werden die Geschädigten gebeten, sich mit der PI Amberg in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare