22.07.2018, 18:43 Uhr

Auseinandersetzung Zwei Gruppen tragen ihren Streit mit Schlägen aus

(Foto: FedericoC/123rf.com)(Foto: FedericoC/123rf.com)

Am Samstag, 21. Juli, kurz nach Mitternacht, trafen zwei ausländische Personengruppen in Schwandorf in der Lindenstraße aufeinander. Es handelte sich hierbei um Personen osteuropäischer und arabischer Herkunft.

SCHWANDORF Zwischen beiden Parteien kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die schließlich darin endete, dass eine Person zu einem Ast griff und Schläge auf den Oberkörperbereich der anderen Person ausführte. Dies wurde durch eine Anwohnerin bemerkt, die auf sich aufmerksam machte. Die Gruppen flohen daraufhin in unterschiedliche Richtungen. Im Rahmen der Absuche im näheren Umfeld konnte durch Beamte der PI Schwandorf eine Gruppierung festgestellt und kontrolliert werden. Diese verhielt sich äußerst unkooperativ, was die Ermittlungen hinsichtlich der Schläge mit dem Ast betraf. Trotzdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare