21.07.2018, 14:37 Uhr

Langfinger unterwegs Diebe schlagen gleich drei Mal in Wunsiedel zu – Polizei ermittelt

(Foto: anthonycz/123rf.com)(Foto: anthonycz/123rf.com)

Gleich drei Fälle von Diebstahl beziehungsweise Unterschlagung hatte die Polizei Wunsiedel am vergangenen Freitag, 20. Juli, zu bearbeiten. In Wunsiedel verlor am Nachmittag eine Frau aus Hof ihren Geldbeutel, als sie diesen in der Dr.-Schmidt-Straße aufs Autodach legte und losfuhr.

WUNSIEDEL Als sie den Verlust bemerkte, war es bereits zu spät. Ein unehrlicher Finder hatte den Geldbeutel entdeckt und die EC-/Kreditkarten entnommen. Zu einem Diebstahl kam es irgendwann in der vergangenen Woche im Jugendzentrum in Wunsiedel. In einem unbeobachteten Moment schlich sich ein Langfinger

in ein Büro und entwendete aus einem Geldbeutel 132 Euro. Ein weiterer Dieb schlug in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Therme in Weißenstadt zu. Aus einem Schrank im Bistrobereich klaute er einen Bluetooth Lautsprecher im Wert von 190 Euro. Bislang konnte lediglich ermittelt werden, dass ein Badegast als Täter ausscheidet. Ansonsten fehlt in allen Fällen jede Spur vom Täter. Die Polizei ermittelt.


0 Kommentare