20.07.2018, 08:46 Uhr

Unaufmerksam 18-Jähriger setzt sein Auto auf der A93 gegen die Mittelschutzplanke

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A93 kam es am Donnerstagvormittag, 19. Juli, bei Rehau im Landkreis Hof. Dort geriet ein 18-jähriger Autofahrer in die Mittelschutzleitplanke. Der Mann blieb dabei unverletzt.

REHAU/LANDKREIS HOF Gegen 10 Uhr befand sich der Fahranfänger auf dem Weg in Richtung Hof, als der Wagen zwischen den Anschlussstellen Rehau-Süd und -Nord offensichtlich aufgrund Unaufmerksamkeit mit dem linken, vorderen Reifen gegen den Randbordstein stieß. Aufgrund dessen geriet das Fahrzeug ins Schleudern und stieß gegen die Mittelschutzplanke.

Der 18-Jährige blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Hof übernommen.


0 Kommentare