16.07.2018, 11:04 Uhr

Ordnungswidrigkeitenanzeige 26-Jähriger musste sein Auto stehen lassen

(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)

Als die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen Pkw mit Freisinger Zulassung auf der Auobahn A93 bei Marktredwitz kontrollierten, konnten sie bei dem 26-jährigen Fahrezugführer deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Ein daraufhin durchgeführter Alkomattest bestätigte diesen Verdacht, er zeigte einen Wert von 0,32 mg/l an. Daraufhin wurde dem jungen Mann die Weiterreise mit seinem Pkw untersagt, das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt und der Schlüssel auf der Dienststelle hinterlegt. Dem Reisenden erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz, die eine Geldbuße von mindestens 500 Euro und mindestens ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge hat.


0 Kommentare