14.07.2018, 21:08 Uhr

Die Polizei ermittelt Hund beißt 17-Jährige in den Po

(Foto: nikkiphoto/123RF)(Foto: nikkiphoto/123RF)

Am Freitag, 13. Juli, gegen 11 Uhr, war eine 17-jährige Wackersdorferin zu Fuß am Retzerweiher bei Büchelkühn unterwegs. Dabei traf sie auf eine Frau, die einen großen schwarzen Hund an der Leine, aber offenbar nicht im Griff hatte.

WACKERSDORF Den der Hund biss die Schülerin ins Gesäß, wodurch diese Schmerzen erlitt. Der Hundebesitzerin war die Attacke ihres Hundes aber scheinbar egal, da sie sich einfach aus dem Staub machte. Die verletzte junge Dame hat den Vorfall nun bei der Polizei gemeldet, in der Hoffnung, dass sich die verantwortliche Frau zur Schadensregulierung meldet.


0 Kommentare