14.07.2018, 21:03 Uhr

Unfall bei Altendorf Stopp-Schild übersehen – eine Leichtverletzte

(Foto: Seven Seas Creations/123rf.com)(Foto: Seven Seas Creations/123rf.com)

Am Freitagmittag, 13. Juli, gegen 12.50 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung der Staatsstraße 2040 und der Kreisstraße SAD38 bei Altendorf ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw beteiligt waren und eine Person leicht verletzt wurde.

ALTENDORF Unfallursächlich war, dass eine 50-jährige Smart-Fahrerin von Willhof kommend die Kreuzung mit der Staatsstraße geradeaus in Richtung Weidenthal überqueren wollte und hierbei das Stop-Schild missachtete. Ein 53-jähriger Opel-Fahrer, der auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße von Nabburg kommend in Richtung Altendorf unterwegs war, konnte trotz Bremsen einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Unfallverusacherin wurde leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden, sie mussten von der Unfallstelle aus abgeschleppt werden.


0 Kommentare