13.07.2018, 13:32 Uhr

Unterbringung im Bezirkskrankenhaus Durchgedreht beim Sandwich-Kauf – psychisch Kranker zückt ein Messer

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Am Donnerstag, 12. Juli, gegen 21.30 Uhr, drehte ein Durchreisender aus Burglengenfeld aufgrund einer psychischen Erkrankung am Schwandorfer Bahnhof beim Kauf eines Sandwiches regelrecht durch.

SCHWANDORF Er griff das Personal des dortigen Gastronomiebetriebes und anwesende Passanten an und bedrohte diese mit einem Messer. Durch die hinzugerufenen Streifenbeamten konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Den Täter erwarten mehrere Strafanzeigen, zudem wurde er zum Schutz der Allgemeinheit im Bezirkskrankenhaus untergebracht. „Ob er das Sandwich mitnehmen durfte, ist nicht bekannt. Das Messer wurde ihm übrigens abgenommen“, so die Polizei..


0 Kommentare