12.07.2018, 14:05 Uhr

Über 10.000 Euro Schaden Tier liegt auf der Fahrbahn – Autofahrerin erschrickt und landet im Wald

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 12. Juli, gegen 4.05 Uhr, befuhr eine 21-jährige Frau aus Teublitz mit ihrem Pkw die Kreisstraße SAD1 von Teublitz in Richtung Bruck. Aufgrund eines auf der Fahrbahn befindlichen Tieres erschrak die Frau und kam nach links von der Fahrbahn ab

BRUCK Dabei prallte sie zunächst gegen einen Telefonmasten und kam anschließend circa zehn Meter weiter im Wald zum Stehen. Bei dem Unfall erlitt die Fahrerin leichtere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Burglengenfeld zur weiteren ärztlichen Versorgung gebracht. An ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 9.000 Euro. Der Telefonmast dürft mit circa 1.500 Euro zu Buche schlagen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Um welche Art von Tier es sich handelte, das auf der Fahrbahn stand, konnte nicht ermittelt werden, da dieses das Weite suchte.


0 Kommentare