11.07.2018, 10:36 Uhr

Kostenlod Die IHK berät in Wackersdorf, wie man seine Erfindungen schützen kann

Wie man seine Erfindungen schützt, zeigt die IHK bei der Erfinderberatung. (Foto: IHK)Wie man seine Erfindungen schützt, zeigt die IHK bei der Erfinderberatung. (Foto: IHK)

Erfinder sollten ihre Ideen vor Nachahmung schützen, sonst können andere damit Geld verdienen. Erste Hilfe leistet der Patentanwalt bei einer kostenlosen Erfinderberatung am 25. Juli in der IHK-Geschäftsstelle Schwandorf in Wackersdorf, Eichenstraße 1.

WACKERSDORF Die Einzelgespräche finden zwischen 16 und 19 Uhr statt. Anmeldung mit Terminvereinbarung bei Sabrina Schmid unter der Telefonnummer 0941/ 5694-299 oder per Mail an schmidsa@regensburg.ihk.de.

Im 30-minütigen Gespräch informiert der Experte Personen, die zum ersten Mal mit Fragen des Marken-, Patent- und Gebrauchsmusterschutzes konfrontiert sind. Er zeigt erste Schritte zur schutzrechtlichen Absicherung von Neuentwicklungen, erläutert Regelungen des Arbeitnehmererfindungsrechts und informiert über ausländische Rechtsnormen.


0 Kommentare