09.07.2018, 12:47 Uhr

4.000 Euro Schaden Reifen löst sich während der Fahrt und trifft nachfolgendes Fahrzeug

(Foto: Dominic Casdorf)(Foto: Dominic Casdorf)

Am Sonntag, 8. Juli, gegen 23.45 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Audi A6 in Selb die Staatsstraße 2179 in stadtauswärtige Fahrtrichtung. Urplötzlich löste sich während der Fahrt das linke Vorderrad des Fahrzeuges und traf einen hinter dem Audi fahrenden Chrysler.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro.

Nachdem ein technischer Defekt weitestgehend ausgeschlossen werden kann, wurden Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Es ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Täter die Radschrauben des später verunfallten Audi in der Zeit von Sonntag, 8. Juli, zwischen 12 und 23.30 Uhr mutwillig gelöst hat.


0 Kommentare