08.07.2018, 20:09 Uhr

Kontrollen Fahnder der Grenzpolizei Selb stellen Marihuana sicher

(Foto: jarino47/123RF)(Foto: jarino47/123RF)

Die Fahnder der Grenzpolizei Selb deckten am Samstag, 7. Juli, zwei Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz auf.

HOF/GATTENDORF Den Anfang machte am Samstagvormittag ein 30-jähriger Autofahrer aus Potsdam auf der Autobahn A93. Bei ihm fanden die Polizisten im mitgeführten Gepäck eine geringe Menge Marihuana.

Am Nachmittag stellten sie bei einem 34-jährigen Businsassen aus Chemnitz erneut Marihuana im einstelligen Grammbereich sicher. Der Reisende war Insasse in einem aus Berlin kommenden Flixbus und musste sich bei einem Zwischenstopp am Bahnhof in Hof einer Kontrolle unterziehen.


0 Kommentare