07.07.2018, 09:41 Uhr

Betrug Im Netz iPad gekauft – geliefert wurde es nicht!

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Mittwoch, 4. Juli, sah der 50-jährige Geschädigte aus Weißenstadt in einer Internetplattform ein angebotenes iPad, das er gleich kaufte und auch online überwies. Darauf meldete sich der Anbieter nicht mehr.

WEIßENSTADT Kurze Zeit darauf sah er, dass das iPad mit den gleichen Bildern aber unter anderem Anbieternamen erneut zum Verkauf angeboten wurde, was ihn am Freitag veranlasste, Strafanzeige wegen Betruges bei der Polizei zu erstatten. Der Schaden liegt bei circa 100 Euro. Die näheren Details werden nun die Ermittlungen der Polizei ergeben.


0 Kommentare