02.07.2018, 11:06 Uhr

Weit kam er nicht Betrunkener Autofahrer will sich zu Fuß aus dem Staub machen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine Polizeistreife wollte am Samstag, 30. Juni, gegen 0.40 Uhr, in Schönsee in der Weidinger Straße einen Pkw anhalten, dessen Fahrer, als er das bemerkte, Gas gab und flüchtete.

SCHÖNSEE Nach kurzer Fahrt stellte er sein Fahrzeug vor einer Hofeinfahrt ab und rannte durch einen Garten auf die Hauptstraße. Dort stellte er sich in einen Hauseingang vor eine zurückversetzte Haustüre. Den Polizeibeamten, die ihn da fanden, war der Grund für die Flucht schnell klar. Der 48-jährige Mann aus Oberviechtach hatte Alkohol getrunken. Ein Alkotest ergab, dass der Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit lag. Den Autoschlüssel stellte die Polizei sicher, seinen Führerschein konnte er zunächst behalten. Gegen den Mann wird eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstellt.


0 Kommentare