01.07.2018, 09:43 Uhr

Erwischt 1,4 Promille –Betrunkener will Hundemassagebürste klauen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Samstag, 30. Juni, um 14.30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Schwandorf von einem Supermarkt in Schwandorf am Brunnfeld mitgeteilt, dass ein Mann beim Ladendiebstahl ertappt worden sei.

SCHWANDORF Dabei handelte sich um einen 25-jährigen Ukrainer. Dieser wollte durch den Kassenbereich mehrere alkoholische Getränke und eine Hundemassagebürste im Gesamtwert von rund 30 Euro schmuggeln. Der Kassiererin kam der Mann aber verdächtig vor, weshalb sie seinen Rucksack überprüfte. Darin fand sie die versteckte gestohlene Ware.

Bei der Anzeigenaufnahme fiel den Polizeibeamten auf, dass der in Deutschland wohnsitzlose Dieb nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,40 Promille. Außerdem verlief ein Drogentest positiv. Dies hätte betreffend des Diebstahls weiter keine großartigen negativen Folgen gehabt, wäre der 25-jährige nicht mit einem Kleintransporter zum Supermarkt gefahren. So musste er sich auch noch einer Blutentnahme wegen Trunkenheit im Verkehr unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Bei seiner Vernehmung räumte der Ukrainer überdies noch ein, in seinem Transporter noch etwas Marihuana vorrätig zu haben. Das Rauschmittel wurde beschlagnahmt. Nach Abnahme von Fingerabdrücken musste der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Eine Sicherheitsleistung war mangels Barmittel nicht möglich. Nichtsdestotrotz muss er sich in den kommenden Monaten mehreren Strafverfahren wegen Diebstahls, Trunkenheit im Verkehr und Drogenbesitz stellen.


0 Kommentare