30.06.2018, 08:22 Uhr

Unfall an der Tankstelle Zapfpistole steckte noch im Tank – Unbekannter fährt los, 5.000 Euro Schaden

(Foto: kesu87/123RF)(Foto: kesu87/123RF)

Ein bisher noch unbekannter Fahrzeugführer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag, 29. auf 30. Juni, offensichtlich nach dem Tanken in Neunburg vorm Wald in der Bahnhofstraße vergessen, die Zapfpistole wieder zurückzuhängen. Der Unbekannte fuhr mit dieser los, sodass die Zapfsäule erheblich beschädigt wurde und Kraftstoff auslief.

NEUNBURG VORM WALD Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr einfach davon. Als der nächste Kunde tanken wollte, war bereits eine größere Menge Treibstoff ausgelaufen. Die freiwillige Feuerwehr Neunburg vorm Wald musste den Kraftsoff binden und die Tankstelle provisorisch absichern. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 5.000 Euro beziffert. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallfluchts aufgenommen. Eventuell kommt noch ein Umweltdelikt hinzu.

Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen erbittet die Polizei Neunburg vorm Wald unter der Telefonnummer 09672/ 9202-0. „Es wäre auch gut, wenn der Unfallverursacher sich zeitnah und freiwillig vor seiner Identifizierung melden würde“, so die Polizei.


0 Kommentare