29.06.2018, 08:41 Uhr

Bußgeldverfahren Holztransporter hatte 17 Prozent zu viel Ladung an Bord

(Foto: danielkrol/123RF)(Foto: danielkrol/123RF)

Einer Streife der Polizeiinspektion Tirschenreuth fiel am Donnerstag, 28. Juni, gegen 12.10 Uhr, auf der Bundesstraße B299 zwischen Pleußen und Mitterteich ein offensichtlich überladener Kurzholztransporter auf.

MITTERTEICH/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Eine Verwiegung ergab dann eine Überladung von über 17 Prozent. Der 30-jährige Fahrer musste einen Teil der Stämme abladen und durfte dann seine Fahrt fortsetzen. Es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.


0 Kommentare