28.06.2018, 18:21 Uhr

Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz Nach Drogenkonsum zusammengebrochen – 43-Jährige musste ins Krankenhaus

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Eine 43-Jährige aus Weiden ist am Mittwoch, 27. Juni, gegen 15.30 Uhr in der Wohnung eines Bekannten vermutlich nach dem Konsum von Betäubungsmitteln zusammengebrochen und musste unter laufender Beatmung vom Rettungsdienst ins Klinikum Weiden eingeliefert werden.

WEIDEN Zum Zeitpunkt der Aufnahme war der Zustand bereits wieder stabil. Eine um wenige Minuten verlängerte Wartezeit hätte aber genügt, um einen lebensgefährlichen Zustand zu erreichen. Die Bergung der Frau gestaltete sich ausgesprochen schwierig, da die im zweiten Obergeschoss liegende Wohnung nur durch ein enges und verwinkeltes Treppenhaus zu erreichen war.

Gegen die 43-Jährige, die das Klinikum mittlerweile wieder verlassen konnte, wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


0 Kommentare