27.06.2018, 17:43 Uhr

Ans Ordnungsamt gemeldet Hund greift Fahrradfahrer an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 85-Jähriger war am Dienstagnachmittag, 26. Juni, mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg neben der Bahnlinie Irrenlohe-Amberg unterwegs, als aus einem Anwesen zwei Hunde herauskamen. Einer der Hunde griff den Fahrradfahrer unvermittelt an und biss ihn in den Bereich des Brustkorbes.

SCHWARZENFELD Der Radfahrer stürzte auf die linke Seite, während der Hund weiter zu biss. Der tapfere Fahrradfahrer schaffte es, sein Fahrrad zwischen sich und den Hund zu schieben und ihn damit von sich weg zu drängen. Der 85-jährige zog sich nach eigenen Angaben keine Verletzungen zu, jedoch wurden sein Pullover und seine Hose beschädigt. Von den Hundehaltern war niemand zu Hause. Der Fahrradfahrer entfernte sich vorsichtig rückwärts gehend von dem Anwesen und meldete den Vorfall bei der Polizei. Ihm ging es nicht um eine Strafanzeige, sondern darum, dass Maßnahmen ergriffen werden, dass so etwas dort nicht mehr passieren kann. Offensichtlich konnten die Hunde über den nicht mehr intakten Zaun bzw. das Gartentor hinaus laufen. Der Fall wurde dem Ordnungsamt beim Markt Schwarzenfeld gemeldet.


0 Kommentare