25.06.2018, 10:42 Uhr

Wiederholungstäterin 39-Jährige sitzt hinter dem Steuer und hat keine gültige Fahrerlaubnis

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Sonntag, 24. Juni, kontrollierten die Schleierfahnder der Polizeiinspektion Fahndung Selb einen Pkw mit Tirschenreuther Zulassung auf der B303 bei Schirnding. Bei der Überprüfung der Fahrzeugführerin stellten die Beamten fest, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

SCHIRNDING Der 39-jährigen tschechischen Staatsangehörigen, die mit ihrer Familie im Landkreis Wunsiedel lebt, wurde der Führerschein bereits im März 2017 in der Tschechischen Republik entzogen. Seitdem wurde sie mehrmals am Steuer erwischt und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Doch nicht nur der Frau droht zum wiederholten Male Ungemach. Auch ihr Ehemann, der am Beifahrersitz saß und Eigentümer des genutzten Pkw ist, muss sich wegen Beihilfe zu diesem Delikt verantworten, da er wusste, dass seine Ehefrau keinen Führerschein besitzt. Doch dem noch nicht genug. Das Ehepaar erwarb den Pkw im April 2018 durch einen Privatkauf, hat das Kfz bisher aber noch nicht umgemeldet. So ist der noch eingetragene Fahrzeughalter, ein 54-jähriger Mann aus dem Landkreis Tirschenreuth der dritte im Bunde, der eine Anzeige erhält.


0 Kommentare