25.06.2018, 09:52 Uhr

Crash Betrunkener Kleintransporterfahrer verursacht Unfall auf der Autobahn

(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)(Foto: Dejan Lecic/123rf.com)

In den frühen Morgenstunden am Montag, 25. Juni, ereignete sich auf der Autobahn A72 in Richtung Westen ein Verkehrsunfall mit zwei Kleintransportern.

A72/FEILITZSCH Ein 44-jähriger Olbernhauer befuhr mit einem Kleintransporter Peugeot aus dem Zulassungsbereich Erzgebirgskreis die rechte Fahrspur. Infolge eines Schlenkers nach links streifte dieser dann den überholenden VW-Pritschenwagen mit Dresdner Zulassung, gesteuert durch einen 51-jährigen Mann aus Grimma. Keiner der Fahrzeuginsassen – allesamt Handwerker – wurden verletzt. Der Sachschaden blieb ebenfalls im Rahmen und wird seitens der Polizei auf unter 1.000 Euro geschätzt.

Die eintreffende Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Hof nahm beim Unfallverursacher Alkoholgeruch war. Ein Test am Handalkomat bestätigte den Verdacht der Beamten und erbrachte einen Wert in Höhe von einem Promill. Der Mann aus Olbernhau musste sich schließlich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Das Alles hätte sich der Trockenbauer sparen können. Seine Mitfahrer waren nämlich nüchtern und im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Nun jedoch wird wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkohol gegen ihn ermittelt.


0 Kommentare