22.06.2018, 13:28 Uhr

Strafanzeige Verräterischer Geruch nach Cannabis – Polizei deckt zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz auf

(Foto: 123rf)(Foto: 123rf)

Am Donnerstag, 21. Juni, wurden in Schönsee gleich zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Einen 19-jährigen und einen 41-jährigen Mann erwartet eine Strafanzeige.

SCHÖNSEE Gleich beim Betreten der Wohnung eines 41-jährigen Mannes aus Schönsee auf der Suche nach Diebesgut, kam den Polizeibeamten am Donnerstag, 21. Juni, um 7.30 Uhr intensiver Cannabisgeruch aus den Räumen entgegen. Sie fanden schließlich mehrere Rauschmittel, die sichergestellt wurden. Strafanzeigen wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz gegen den Mann werden erstellt.

Gegen 9.20 Uhr löste in der Wohnung eines 19-jährigen Mannes ein Brandmelder aus, zu dem die Feuerwehr Schönsee und eine Polizeistreife anrückten. Da niemand öffnete, wurde die Tür eingetreten, jedoch konnte kein Feuer festgestellt werden. Allerdings fanden die Polizisten auch hier Rauschmittel und Rauschgiftutensilien. Den jungen Mann, der kurze Zeit darauf zu seiner Wohnung kam, erwartet ebenfalls eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelrecht.


0 Kommentare