20.06.2018, 14:53 Uhr

Gegenstand hat wohl Fahrzeug getroffen Windschutzscheibe zerbricht während der Fahrt auf der Autobahn

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Fahrer eines Kleintransporters erlebte am Dienstag, 19. Juni, um 15.40 Uhr auf der Autobahn A93 eine heftige Überraschung. Der Kurierfahrer war mit seinem weißen Renault in Richtung Hof unterwegs, als auf Höhe Schwarzach bei Nabburg plötzlich die Windschutzscheibe zerbrach.

SCHWARZACH BEI NABBURG Der 59-jährige Fahrer reagierte in dieser Situation gekonnt und war in der Lage, sein Fahrzeug kontrolliert anzuhalten. Zum Glück kam es während des Fahrmanövers zu keinem Folgeunfall. Während der Begutachtung des Schadens am Fahrzeug stellte er zusätzlich auch noch einen Schaden am Dach fest. Ganz offensichtlich dürfte hier ein bislang unbekannter Gegenstand das Fahrzeug getroffen und den Schaden verursacht haben. Der Fahrer wurde nicht verletzt, der Schaden am Fahrzeug beträgt nach derzeitigen Schätzungen circa 3.000 Euro. Die genaueren Umstände, wie es zu diesem Ereignis kam, bedürfen noch weiterer Ermittlungen.

Die Autobahnpolizeistation Schwandorf hat ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben können, sich bei der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 4301-81 zu melden.


0 Kommentare