16.06.2018, 08:53 Uhr

Verfolgungsjagd Einbruch in ein Gartenhaus – Täter wird mit Polizeihubschrauber gesucht

(Foto: cursedsenses/123RF)(Foto: cursedsenses/123RF)

Am Freitagvormittag, 15. Juni, verständigte die Besitzerin eines Gartenhauses in der Königsberger Straße in Weiden die Polizei. Beim Aufsperren ihres Gartenhauses hatte sie gegen 11.45 Uhr eine fremde Person im Häuschen festgestellt. Diese ergriff sofort die Flucht, sprang aus dem zuvor aufgehebelten Fenster und rannte in Richtung Schweigerstraße davon.

WEIDEN Geistesgegenwärtig heftete sich die Geschädigte zusammen mit einem Begleiter an die Fersen des Flüchtenden. So war es ihnen möglich der Polizei wichtige Informationen zeitnah zukommen zu lassen. In der Nähe der Schweigerstraße entschloss sich der Einbrecher über den Bolzplatz des JUZ in ein angrenzendes Sumpfgebiet zu flüchten, wo sich zunächst seine Spur verlor.

Unter Hinzuziehung mehrerer Streifen des Operativen Ergänzungsdienstes Weiden, der Polizeiinspektion Weiden und eines Polizeihubschraubers gelang es schließlich gegen 12.40 Uhr den Einbrecher widerstandslos festzunehmen. Er hatte sich in der Frühlingsstraße, in einem Schuppen, versteckt. Derzeit befindet sich der 25-jährige Tatverdächtige bei der Polizeiinspektion Weiden. Bei seiner Flucht verletzte er sich leicht. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Weiden, Telefon 0961/ 401321, in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare