31.05.2018, 18:43 Uhr

Kontrolle im Landkreis Wunsiedel Drei Wanderer – vier Strafanzeigen – ein Haftbefehl

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei der Kontrolle einer dreiköpfigen Wandergruppe am Mittwochabend, 30. Mai, die aus einer 22-jährigen Frau, einem 27-jährigen und einem 30-jährigen Mann aus Oberfranken bestand, stellten die Beamten der PIF Selb mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz fest.

HOHENBERG AN DER EGER/LANDKREIS WUNSIEDEL Bei allen drei Personen wurde jeweils Crystal im niedrigen einstelligen Grammbereich beschlagnahmt. Gegen die junge Frau lag zudem ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Die Vollstreckung des Haftbefehls konnte durch Zahlung von 150 Euro durch einen der beiden Herren für die 22-Jährige abgewendet werden. Zudem hatte der 30-jährige Oberfranke einen verbotenen Elektroschocker mitgeführt, der beschlagnahmt wurde. Die Wanderung der drei Oberfranken konnte nach erfolgter Anzeigenerstattung fortgesetzt werden.


0 Kommentare