31.05.2018, 10:56 Uhr

Drogen- und Alkoholeinfluss Amtsbekannter Wohnsitzloser randaliert sich durch Nabburg

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwochabend, 30. Mai, gegen 19.30 Uhr, gingen die ersten Mitteilungen bezüglich eines Betrunkenen bei der Polizei ein, der bei einem Verbrauchermarkt im Ramgraben in Nabburg Kunden belästigte.

NABBURG Gegen 20.40 Uhr warf dieser mit Flaschen um sich und sprang von einem Dach in der Austraße. Augenscheinlich unverletzt begab er sich in ein Anwesen in der Bahnhofstraße, wo er randalierte und eine Wohnungstür eintrat. Als die Polizei dort eintraf, wollte er auf sie losgehen, sodass die Anwendung unmittelbaren Zwangs sowie die Fesselung des 32-Jährigen nötig waren. Der unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehende Randalierer wurde anschließend in eine Bezirksklinik eingewiesen. Wegen der Sachbeschädigung an der Wohnungstür erwartet ihn zudem eine Strafanzeige. Der Schaden liegt bei etwa 600 Euro. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.


0 Kommentare