26.05.2018, 18:55 Uhr

Schmiererei Graffiti gesprüht – Gruppe Jugendlicher auf frischer Tat ertappt

(Foto: frenzelll/123RF)(Foto: frenzelll/123RF)

Der Aufmerksamkeit eines Passanten ist es zu verdanken, dass eine Gruppe Jugendliche auf frischer Tat gestellt werden konnte.

HOF Ein 38-jähriger Wachmann war im Bereich des Güterbahnhofs in Hof zu Fuß unterwegs und beobachtete mehrere Jugendliche, die sich im Bereich der Mauer zur Luftbrücke aufhielten. Dabei hörte er das Geräusch, das beim Schütteln einer Spraydose erzeugt wird. Dies teilte er umgehend der Polizei mit. Eine zivile Streife war kurz nach der Mitteilung am Ereignisort und sah wie sich die Personengruppe über die Luftbrücke entfernte. Eine der Personen konnte eingeholt werden. Dabei handelte es sich um die Freundin des späteren Beschuldigten, der nach kurzer Zeit mit seinen Freunden an den Ort des Geschehens zurückkehrte und sich als der Übeltäter zu erkennen gab. Bei der Gruppe handelt es sich um vier Jungen im Alter von 16 bzw. 17 Jahren und ein gleichaltriges Mädchen. Neben einem Schriftzug „Love“ waren auch ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz, eine Fratze mit dem Schriftzug des Beschuldigten, ein Vogel mit Joint und auf dem Lichtmasten die Zahlen 1, 2 und 3 in roter Farbe aufgesprüht. Die Spraydose, derer sich die Graffiti-Künstler auf der Flucht entledigten, konnte aufgefunden und sichergestellt werden.


0 Kommentare