26.05.2018, 14:08 Uhr

Führerschein sichergestellt Betrunkener 34-Jähriger holt Sohn ab und schläft dann auf Rücksitzbank seines Fahrzeugs ein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nach dem Anruf seiner Ex-Frau, die darum bat, seinen Sohn abzuholen, setzte sich der 34-jährige Kasache trotz Alkohols ans Steuer.

HOF Die Beamten trafen den alkoholisierten Fahrer mit seinem Sohn einige Häuser weiter schlafend auf der Rücksitzbank seines Fahrzeugs an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Bevor eine Blutentnahme, mit der sich der Mann einverstanden erklärte, im Klinikum durchgeführt werden konnte, musste die Mutter ihr Kind nun wieder abholen. Mit der Zeit wurde dem Herrn wohl bewusst, welches Ausmaß sein Verhalten hat, und er leugnete überhaupt gefahren zu sein. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.


0 Kommentare