25.05.2018, 10:12 Uhr

An Vormittag schon 1,38 Promille Betrunkener 42-Jähriger beschäftigt die Polizei

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Die Polizei hatte am Donnerstag, 24. Mai, mehrmals mit einem betrunkenen 42-jährigen Mann zu tun.

MÜNCHBERG Er wurde am Vormittag kontrolliert, da er in der Kulmbacher Straße randalierte. Ein Alkotest ergab 1,38 Promille, obwohl dem Mann durch ein gerichtliches Verbot Alkoholabstinenz auferlegt ist. Kurze Zeit später hielt er sich trotz eines Hausverbotes in einem Einkaufsmarkt in der Stammbacher Straße auf. Zwischenzeitlich betrug sein Alkoholpegel 1,58 Promille. Er wurde zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und in der Zelle der Münchberger Polizei ausgenüchtert.

Der Mann kommt auch als Täter für eine Sachbeschädigung an einem Pkw Opel Corsa in Frage. Das Auto wurde in der Zeit von Mittwochabend, 20 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 8 Uhr, in der Kulmbacher Straße an der Frontscheibe und der linken Seite beschädigt. Der Sachschaden beträgt 600 Euro. Der Tatverdächtige bestreitet bislang für die Beschädigung verantwortlich zu sein. Zeugen, die Hinweise zu der Beschädigung des Opel Corsa geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Münchberg unter der Telefonnummer 09251/ 87004-0 zu melden.


0 Kommentare