24.05.2018, 13:41 Uhr

Über 20.000 Euro Schaden Zu schnell auf regennasser Fahrbahn – ein Leichtverletzter

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde, kam es gegen 20.40 Uhr auf der Autobahn A93 in Richtung Süden, als ein 64-jähriger Ford-Fahrer mit seinem Pkw zunächst ins Schleudern und im Anschluss von der Fahrbahn abkam.

A9/SCHÖNWALD Hier kam er dann zunächst in die Böschung und danach mit Berührung der Schutzplanke wieder zurück auf die Fahrbahn. Der Grund für das Schleudern war nach bisherigem Erkenntnisstand die nicht angepasste Geschwindigkeit des Mannes bei regennasser Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall total beschädigt. Der Mann musste zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden beträgt circa 21.000 Euro.


0 Kommentare