21.05.2018, 23:13 Uhr

Zeugen gesucht Vorfahrt missachtet – ein Leichtverletzter, 15.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine Vorfahrtsverletzung forderte Freitagnachmittag, 18. Mai, gegen 14.20 Uhr, auf der Kreisstraße SAD22 einen Leichtverletzten.

SCHWANDORF Dort war ein 39-jähriger Fahrzeuglenker aus Schwarzenfeld mit seinem Opel Astra von Schwandorf kommend in Richtung Schwarzenfeld unterwegs. Aus der Gegenrichtung kam ein ebenfalls 39-jähriger Mann mit seinem Audi A 3 und wollte nach links in den Zubringer zur Autobahnanschlussstelle Schwandorf-Nord einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Opel-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des Opel wurde leicht verletzt und kam mit dem Sanka in das naheliegende Klinikum Lindenlohe. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Etwaige Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 4301-81 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare