17.05.2018, 22:58 Uhr

750 Euro Schaden Unbekannter reißt Schwarz-Pappel aus

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

So einen Serientäter gab es in der Geschichte der PI Weiden wohl auch noch nie ...

WEIDEN Erst neulich berichtete die Weidner Polizei über einen unbekannten Kraftprotz, der an der Rehbühlschule einen Baum der „echten Mehlbeere“ auspflanzte bzw. mit roher Gewalt aus dem Boden riss.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich nun in der Zeit von 14. Mai, 18 Uhr, bis 15. Mai, 6 Uhr. Erneut wurde im Stadtgebiet, dieses Mal auf dem Gelände des Stadtbades in der Friedrich-Ebert-Straße, ein Baum gewaltsam ausgerissen. Nach der echten Mehlbeere erwischte es nun eine Schwarz-Pappel. Auch hier ist der Täter bislang unbekannt. Und auch dieser Baum dürfte schon alleine aufgrund seiner Größe und seines Umfanges ein ernster Widersacher für den Hobbygärtner gewesen sein. Der Schaden, den die Stadt Weiden hierdurch erlitten hat, beläuft sich auf rund 750 Euro.

Auch hier gilt: Wer Hinweise auf den unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sein Wissen bei der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-320 kundzutun.


0 Kommentare