16.05.2018, 14:39 Uhr

15 Fahrzeugführer beanstandet Zu schnell, keine Fahrerkarte, zu wenig Ruhezeiten – Polizei kontrolliert Schwerverkehr

(Foto: Taina Sohlman/123rf.com)(Foto: Taina Sohlman/123rf.com)

Am Dienstagnachmittag, 15. Mai, fand auf dem PWC Bärenholz in Richtung Hochfrankendreieck eine Großkontrolle von Nutzfahrzeugen statt, bei der neben Polizeikräften auch Beamte des Zolls beteiligt waren. Insgesamt sind 50 Nutzfahrzeuge kontrolliert worden.

GATTENDORF Beanstandet wurden 15 Fahrzeugführer, die gegen fahrpersonalrechtliche Vorschriften verstoßen hatten, sowie ein Brummifahrer, der bei erlaubten 80 km/h mit bis zu 111 km/h unterwegs war. Der 44-jährige Berufskraftfahrer musste für seinen Geschwindigkeitsverstoß vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 108,50 Euro hinterlegen. Ein 31-jähriger Sattelzugfahrer aus Tschechien musste 500 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen, da er mehrfach Fahrten durchführte, ohne dass eine Fahrerkarte eingelegt war. Zudem hatte er seine Wochenruhezeit verkürzt und die erforderliche Genehmigung für den Güterverkehr nicht mitgeführt.


0 Kommentare