12.05.2018, 09:21 Uhr

Feuer Traktor gerät während der Fahrt in Brand

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Einen gehörigen Schreck bekam ein 53-jähriger Landwirt aus Mehlmeisel als er beim Wenden in der Ortschaft feststellte, dass der Motor seines Geräteträgers in Brand geraten war.

HÖCHSTÄDT/LANDKREIS WUNSIEDEL Der Fahrer versuchte sofort, den Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher zu bekämpfen, was ihm jedoch nicht gelang. Glücklicherweise kam ihm eine Nachbarin zur Hilfe und brachte ihm Eimer zum Löschen. Das Wasser konnte er aus einem nahegelegenen Bach schöpfen. Der Brand konnte so etwas eingedämmt werden, bis ihn die zwischenzeitlich hinzugerufene Feuerwehr endgültig löschen konnte. Am Traktor entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.


0 Kommentare