11.05.2018, 14:16 Uhr

Blutentnahme Unerwartetes Hindernis –alkoholisierter Biker fährt gegen Verkehrsinsel

(Foto: oneinchpunch/123rf.com)(Foto: oneinchpunch/123rf.com)

Schlichtweg übersehen hatte er sie – die Verkehrsinsel bei der Pressather Straße. Dieses Missgeschick brachte einem 67-jährigen Weidner am Donnerstag, 10. Mai, gegen 21.30 Uhr einen kurzen Aufenthalt im Krankenhaus. Zudem verriet er so auch noch ein kleines Geheimnis.

WEIDEN Der Herr war in den Abendstunden mit seinem Pedelec auf der B470 unterwegs in Fahrtrichtung stadteinwärts. An der Kreuzung zur Pressather Straße wollte er nach links in diese abbiegen. Doch urplötzlich tauchte vor dem Zweirad die genannte Verkehrsinsel auf. Da er sie übersehen hatte und auch die Verkehrsinsel nicht gewillt war, auszuweichen, kam es zum Zusammenstoß. Der Herr stürzte zu Boden und erlitt bedauerlicherweise diverse kleinere Verletzungen. Die hinzugerufenen Rettungskräfte brachten den Herrn zur Versorgung ins Klinikum Weiden. Doch auch die Polizei, welche den Unfall aufgenommen hatte, begleitete den Herrn ins Klinikum. Der Grund: Der Herr hatte vor seinem Ritt auf dem Bike Alkohol konsumiert. Wie viel genau, das wird die im Klinikum durchgeführte Blutentnahme demnächst zeigen. Danach wird er sich für den Unfall und die Fahrt unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.


0 Kommentare