11.05.2018, 10:41 Uhr

Anzeige wegen Beleidigung Polizisten als „Arschlöcher“ bezeichnet

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Bei einem 53-jährigen Mann aus Pfreimd wurde das Tierheim aufgrund seiner Hundehaltung vorstellig.

PFREIMD Hierzu wurde auch die Polizei Nabburg hinzugezogen. Letztendlich musste ihm der Hund weggenommen werden. Dies brachte den Mann so in Rage, dass er die beiden Beamten als „Arschlöcher“ bezeichnete. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.


0 Kommentare