11.05.2018, 08:32 Uhr

Parkchaos Kaum ein Durchkommen möglich – die Polizei musste Knöllchen am Murner See verteilen

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Am Donnerstag, 10. Mai, kurz vor Mittag, wurde die Polizeiinspektion Schwandorf darüber informiert, dass beim Murner See im Bereich des Tauchplatzes am Aussichtsturm „gefährliche“ Parkverhältnisse vorherrschen sollen.

WACKERSDORF Die entsandte Streifenbesatzung konnte dies bestätigen. Aufgrund geparkter Fahrzeuge war kaum ein Durchkommen möglich, weshalb ein Rückstau im dortigen Bereich entstand. Nur durch langsames Fahren und Rangieren konnte der Seebereich befahren werden. Grund hierfür dürfte die vor Ort fehlende Beschilderung hinsichtlich Parkverbotszonen sein. Dies wurde der zuständigen Gemeinde Schwarzenfeld mitgeteilt. Aufgrund der vorgefundenen Verkehrssituation wurden mehrere Verstöße mit Bußgeld geahndet, was bei den einheimischen Tauchern auf große Zustimmung stieß, allerdings bei auswärtigen Gästen große Empörung verursachte.


0 Kommentare