09.05.2018, 13:29 Uhr

Tier tot Motorradfahrer kollidiert mit einem Reh und stürzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wildwechsel auf den Straßen im Frankenwald – auch Motorradfahrer sind vor solchen gefährlichen Begegnungen nicht gefeit. So wie in der Nacht zum Mittwoch, 9. Mai, auf der abschüssigen Straße von Untersteinbach nach Dürrenwaid.

GEROLDSGRÜN Hier holte ein querendes Reh einen 19-jährigen Motorradfahrer buchstäblich aus dem Sattel. Der Anstoß von Tier und Maschine war derart heftig, dass der Biker auf die Straße gestürzt ist und dabei zum Glück nur leichtere Verletzungen erlitten hat. Vorsorglich wurde er anschließend ins Krankenhaus gebracht. Das Reh hatte weniger Glück, denn es wurde bei dem Aufprall getötet. Das Suzuki-Motorrad im Zeitwert von etwa 1.500 Euro dürfte nach Einschätzung der Polizei einen Totalschaden erlitten haben.


0 Kommentare